St. Vincenz zu Altenhagen I

Archiv

<>Sieben Zitate über Blumen von Christinnen und Christen für die sieben Wochentage
22.06.2020

Sieben Zitate über Blumen
von Christinnen und Christen

für die sieben Wochentage

Der Sommer spannt die Segel
und schmückt sich dem zum Lob,
der Lilienfeld und Vögel
zu Gleichnissen erhob
(Detlev Block)

Den Garten des Paradieses
betritt man nicht mit den Füssen,
sondern mit dem Herzen.
(Bernhard von Clairvaux)

Am Morgen eine Schale Blumen aufzustellen,
kann uns an einem überfüllten Tag
ein Gefühl der Stille geben -
wie ein Gedicht zu schreiben
oder ein Gebet zu sprechen.
(Anne Morrow Lindbergh)

Der Rat der Rose
„Bleib aufrecht“
rät die Rose
„zeig Dornen,
sei stolz,
beuge dich nur der Liebe.“
(Kurt Marti)

Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit,
und diese Kraft ist grün.
(Hildegard von Bingen)

Man staubt Papierblumen ab,
wo man Rosen züchten könnte.
(Hans Küng)

Wir sind nicht auf Erden,
um ein Museum zu hüten,
sondern einen Garten zu pflegen;
der von blühendem Leben strotzt
und für eine schöne Zukunft bestimmt ist.
(Papst Johannes XXIII)

 
Powered by CMSimpleRealBlog
nach oben